Darf ich vorstellen? Mein zweiter Roman!

2018 war ein schwieriges Jahr für mich als Autor. Mein Laptop rauchte mir ab und ich hatte für fast 12 Monate keine Möglichkeit zu Schreiben. Daher musste ich auch die Veröffentlichung von „Glaube an die Sünde“ auf unbestimmte Zeit nach Hinten verschieben. Doch seit einigen Monaten besitze ich wieder einen Computer und kann daher endlich verkünden, wann mein zweiter Roman erscheinen wird und euch einige Fragen beantworten. Legen wir also los!

Die Vorstellungsrunde

Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass „Glaube an die Sünde“ mein bislang ehrgeizigstes Projekt aller Zeiten ist. Es erzählt eine packende Geschichte über Jugendliche und ihre Verbindungen und Ansichten des christlichen Glaubens in einer modernen Welt. Das Buch ist nicht nur fast doppelt so lang wie mein erster Roman, er erzählt auch eine deutlich komplexere Geschichte, die aus zwei abwechselnden Point-of-Views erzählt wird. Zum einen wäre das der Protagonist „Sebastian Geoffroy„, ein Teenager, aufgewachsen in einer streng gläubigen Gemeinde außerhalb der übrigen Welt, der nach seiner Flucht erst lernen muss, ein normaler Teenager zu sein. Und „Abigail ‚Abby‘ Adams„, die Nachbarin in Sebastians neuem Leben, welche ihre ganz eigene Erfahrung mit dem Thema Religion hat.

Der Klappentext. Anklicken für Originalgröße

Ich bin unglaublich stolz auf das, was ich trotz aller Widrigkeiten geschafft habe. Während der Entstehung von Glaube an die Sünde bin ich umgezogen, habe eine ganze Wohnung renoviert, war an der Volkshochschule und war in diversen Behandlungen. Dennoch schaffte ich es, das Optimum aus der Geschichte herauszuholen und das macht dieses Projekt zu etwas ganz besonderem für mich, was einige Unterschiede zu meinem ersten Roman nach sich gezogen hat.

Während „Weil du mir gut tust“ auf Amazon als Taschenbuch und E-Book erschienen ist, habe ich mir für meinen zweiten Roman einen neuen Vertriebspartner gesucht: Tolino-Media! Das ermöglicht mir einige Vorteile, die ich euch jetzt näher erläutern möchte.

Auf Wiedersehen Kindle-Direct-Publishing-Exklusivität!

Zwar ist Amazon der Platzhirsch für Bücher und E-Books, doch hat das Unternehmen viel Konkurrenz. Allen voran Tolino-Media hier in Deutschland. Als ich wusste, dass sich mein zweiter Roman bald dem Ende nähern würde, informierte ich mich darüber, wo und wie ich es veröffentlichen könnte. Auch die Bewerbung bei Verlagen lag kurzzeitig im Gespräch, auch wenn ich mich letztendlich dagegen entschied, um die volle Kontrolle über meine Inhalte zu behalten. Meine Werke haben schon immer teilweise harte Themen angesprochen. Dinge wie Selbsverletzendes Verhalten, Depression und Selbstmord kamen bereits in meinem ersten Werk vor und Buch 2 geht in einigen dieser Dinge sogar weiter und kritisiert zum Teil die Kirche und ihre Verbindung zur Politik, vor allem in den USA.

Durch das Self-Publishing kann ich mir sicher sein, dass meine Inhalte und Botschaften genau so an euch Leser ankommen, wie ich es mir in feiner Planung der Handlung erhoffe. Die zwei großen Vorteile, die ich durch eine Veröffentlichung bei Tolino bekomme, sind dabei klar:

Zum einen wird mein Werk in deutlich mehr Shops erscheinen:

  • Bücher.de
  • Ebook.de
  • Hugendubel
  • Thalia
  • Mayersche
  • Osiander.de

Damit decke ich eine deutliche größere Gruppe an potenziellen Lesern ab und werde dabei von einem kompetenten Team von Marketing-Spezialisten von Tolino unterstützt. Es wird, unter anderem, einige Berichterstattungen zu meinem Buch auf einigen Websites und Blogs geben. Diese Zusammenarbeit bietet mir die Chancen, ein größeres Publikum mit meinen Werken ansprechen zu können und das ist durchaus ein erstrebenswertes Ziel, finde ich.

Wer sich jedoch etwas mit Tolino auskennt, weiß, dass es aktuell nur möglich ist, E-Books dort zu veröffentlichen. Jedoch bin ich ein großer Fan von physischen Medien, wie viele andere es auch sind, und ich möchte eben jenen Lesern die Möglichkeit bieten, mein Buch tatsächlich in den Händen zu halten, weshalb die Taschenbuch-Version, nach aktuellem Plan, zeitgleich auf Amazon erscheinen wird, jedoch nur als Taschenbuch (Wobei das E-Book dort auch gekauft werden kann, aber über Tolino-Media).

F.A.Q

Wann kommt das Buch denn raus?

Aktuell ist eine Veröffentlichung für Juni 2019 geplant. Wann genau lässt sich aufgrund von möglichen Registrierungsproblemen und Prüf-Dauern nicht einschätzen.

Ist das Buch eine Fortsetzung zu „Weil du mir gut tust?“

Glaube an die Sünde spielt im selben Universum wie mein Erstlingswerk. Einige wenige Charaktere aus dem ersten Buch werden vorkommen und es gibt Reaktionen auf die Ereignisse aber man muss den ersten Teil nicht gelesen haben, um der Handlung zu folgen.

Kann ich die E-Book-Version also nicht mehr auf meinem Kindle abspielen?

Leider wird dies nicht möglich sein, da E-Books von Tolino-Media im .epub-Dateiformat ausgegeben werden, die von Kindle nicht unterstützt werden. Jedoch bin ich mir leider unschlüssig, wie Tolino auf Amazon vertreten sein wird und ob sie mein Buch dort auch als E-Book anbieten. Sollte dies der Fall sein, wird es für Kindle-Geräte lesbar sein. Ich halte euch auf dem Laufenden, sobald ich mehr weiß.

Wurde das Buch lektoriert und korrigiert?

Leider sind meine finanziellen Mittel als Self-Publisher sehr begrenzt. Aus diesem Grund wird das Buch nicht von einem professionellen Lektor und Korrektor gegengelesen werden können. Jedoch arbeite ich mit einer Gruppe erfahrener Autoren und Testleser zusammen, die mich tatkräftig unterstützen.

Wird es verschiedene Fassungen vom Buch geben?

Die Idee von speziellen Sonder-Editionen reizt mich sehr, da ich ein Fan davon bin. Ich bin noch in der Recherche-Arbeit, wie weit das mit Büchern möglich ist, da es durch Dinge wie der Buchpreisbindung durchaus kompliziert werden kann.

Dass es neue Fassungen geben könnte, ist durchaus im Rahmen des möglichen, da kleinere Fehler in Grammatik und Inhalt immer wieder mal vorkommen können und diese von mir schnellstmöglich überarbeitet werden.

Wer hat das Cover erstellt?

Ich habe das Cover, mit dem Feedback von Autoren-Kollegen, eigenständig erstellt. Ich hoffe, es gefällt euch!

Ich habe noch mehr Fragen!

Wenn dem so ist, dann schreibe mir ganz einfach eine E-Mail an: d580621300@gmail.com (Diese Adresse ist echt) und ich antworte dir so schnell wie möglich!