Mein Koffeinentzug

Koffein ist für viele ein fester Bestandteil ihres Lebens. Sei es am Morgen eine Tasse Kaffee, um wach zu werden oder der Tee zur Teezeit oder mal eben eine Dose Energy Drink während der Arbeit. Und daran ist auch nichts verkehrt. Doch kann es für bestimmte Menschengruppen gefährlich werden, wenn man Koffein zu sich nimmt und ich gehöre leider dazu, denn ich bin süchtig. Und das möchte ich ändern! Daher mache ich einen Koffeinentzug.

„Mein Koffeinentzug“ weiterlesen

Sekiro – Warum FromSoftware nur Rollenspiele kann

Ach ja. FormSoftware! Kein Entwickler lässt mich sowohl vor Freude, als auch vor Wut laut aufschreien wie dieser. Dark Souls 1 war ganz nett. Dark Souls II war eine Katastrophe. Und Dark Souls III war wirklich nicht so mies. Doch dann kam Bloodborne und wurde für mich das Spiel dieser Konsolen-Generation. Doch als ich Sekiro vom gleichen Entwickler spielte, hätte ich diesen am liebsten eine Stunde lang ununterbrochen angeschriehen. Und heute möchte ich darüber reden, was dort falsch lief. Spoiler: Sekiro sollte kein Action-Adventure sein, sondern ein Rollenspiel.

„Sekiro – Warum FromSoftware nur Rollenspiele kann“ weiterlesen

Colitis und Corona

Die ganze Welt redet seit Monaten über den Coronavirus. Und ich kann verstehen, wenn man über dieses Thema nichts mehr hören will. Doch möchte ich hier einen relativ individuellen Blick auf die Pandemie werfen. Denn man hört immer wieder wie schwierig diese Zeit für Menschen am Existenzminimum ist. Oder wie schwer diese Zeit für Familien ist. Und ich möchte meine Probleme nicht über die der anderen heben, aber ich möchte zumindest, dass man meine Probleme auch Wahrnimmt. Daher hier die Antwort auf die Frage: wie ist die Corona-Pandemie mit Colitis ulcerosa?

„Colitis und Corona“ weiterlesen

Der Soft-Reboot des Blogs

Das oder auch der Blog // oder auch Weblog // ist ein meist auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert oder Gedanken niederschreibt.

Wikipedia

Natürlich gefällt es mir nicht unbedingt, Wikipedia hier als Quelle zu benutzen. Vor allem nicht zum „Soft-Reboot“ meines Blogs. Das liegt natürlich zum Teil an deren Umgang mit self-publishing-Autoren, dennoch ist dieses kurze Zitat perfekt dafür geeignet, die neue Umstrukturierung meines Blogs vorzustellen. In den letzten Wochen habe ich einige neue Artikel geschrieben. So z.b. eine Rezension zum Playstation 4 exklusiven Action-Rollenspiel bloodborne. Und schon da nutzte ich eine neue Art, wie ich blogge.

Früher habe ich tagelang an einem Artikel geschrieben. Habe Ideen gesucht, diese über Tage gedanklich vorbereitet und schließlich zu „Papier“ gebracht. Diese Arbeit machte ich vorzugsweise am Computer. Mit Maus und Tastatur ließ sich damals mein Blog deutlich angenehmer mit Inhalten befüllen, als es ein Touchscreen je könnte. Doch diese Art, einen Blog zu betreiben, hat einen verheerenden Nachteil: es ist sehr statisch.

„Der Soft-Reboot des Blogs“ weiterlesen

Das World-Building in Trails of Cold Steel

Wer einen Roman oder eine Geschichte im Allgemeinen schreiben will, wird sich früher oder später mit dem Thema „World-Building“ auseinandersetzen müssen. Das Erstellen einer glaubwürdigen und faszinierenden Welt ist ein wichtiger Bestandteil, um in eine Geschichte hineingezogen zu werden und um in der Welt involviert zu sein. Wer nicht involviert, ist einem die Geschichte egal. Es gibt verschiedene Arten von World-Building in den verschiedenen Arten der Medien. Heute möchte ich über eine wirklich herausragende Art und Weise des World-Buildings sprechen, und zwar aus dem recht unbekannten Video spielt: „The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel“ vom Entwickler „Falcom Nihon“.

„Das World-Building in Trails of Cold Steel“ weiterlesen

Von Kritik, Hass und Dummheit

Ja, moin. Das heutige Thema ist wohl ein sehr spezielles. Während sich viele Autoren-Blogs vor allem mit dem Schreiben an sich, bis hin zur Veröffentlichung beschäftigen, werfen wir heute einen Blick auf eine der Ur-Ängste jedes Schaffenden: Was ist, wenn dein Werk so schlecht ankommt, dass ihr sogar Hater bekommt?

„Von Kritik, Hass und Dummheit“ weiterlesen