Die 1-Wöchige Abgeschiedenheit

Im Buddhismus bezeichnet man eine langwierige Abgeschiedenheit zur Stärkung des spirituellen Selbst als "Retreat". Es ist eine lange Tradition im Buddhismus und wird teilweise über Jahrzehnte praktiziert. Mönche und Nonnen ziehen sich z.b. in wohnbar gemachte Höhlen für über 30 Jahre zurück. Ich selber kann schon allein aus gesundheitlichen Gründen nicht so lange ein Leben … Weiterlesen Die 1-Wöchige Abgeschiedenheit

Der Soft-Reboot des Blogs

Das oder auch der Blog // oder auch Weblog // ist ein meist auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert oder Gedanken niederschreibt. Wikipedia Natürlich gefällt es mir nicht unbedingt, Wikipedia hier als Quelle zu … Weiterlesen Der Soft-Reboot des Blogs

[Rezension] Bloodborne (Playstation 4)

"Gestorben." Kein anderes Wort kommt öfter im Playstation exklusiven Action-RPG "Bloodborne" vor, als die unangenehme Bestätigung des Spielers, dass er versagt hat. Und das ist quasi das Markenzeichen, nicht nur von Bloodborne, sondern auch des Entwicklers "FromSoftware" und seiner Spiele der letzten 10 Jahre. Das liegt vor allem am wirklich hohen Schwierigkeitsgrad der Spiele. Jeder … Weiterlesen [Rezension] Bloodborne (Playstation 4)

[Review] The Elder Scrolls: Online

Dadaismus. Die Negation des künstlerischen ideals und konsequenter Irrationalismus eben jener. Das war das erste, dass mir eingefallen ist, als ich meinen Xbox ONE Controller beiseite gelegt habe und in den Statistiken sah, dass ich bereits über 300 Stunden in das MMORPG gesteckt hatte. Denn nichts, was ich in meinen Jahren der Videospiel-Erfahrung erlebt habe, … Weiterlesen [Review] The Elder Scrolls: Online

Das World-Building in Trails of Cold Steel

Wer einen Roman oder eine Geschichte im Allgemeinen schreiben will, wird sich früher oder später mit dem Thema "World-Building" auseinandersetzen müssen. Das Erstellen einer glaubwürdigen und faszinierenden Welt ist ein wichtiger Bestandteil, um in eine Geschichte hineingezogen zu werden und um in der Welt involviert zu sein. Wer nicht involviert, ist einem die Geschichte egal. … Weiterlesen Das World-Building in Trails of Cold Steel

Lyr versus Roman 3 – Setting versus Geschichte

Wie hoffentlich bekannt, wird mein dritter Roman eine Fantasy-Geschichte sein. Und wer mich schon länger verfolgt, wird wissen, dass es nicht mein erster Schritt in der Fantasyist. Heute möchte ich mal schauen, was aus meinem alten »Lyr« geworden ist und wo die Unterschiede zu meinem jetzigen Projekt liegen.   Wer erinnern uns: 2013-2015. Die The … Weiterlesen Lyr versus Roman 3 – Setting versus Geschichte

Warframe: Onlinespielen trotz Sozialphobie

Wer mich Schon länger verfolgt weiß, dass ich seit einiger Zeit einen YouTube-Kanal betreibe. Dort poste ich in unregelmäßigen Abständen Videos zu, meist, Videospielen und anderen Themen, die mich beschäftigen. Der YouTube-Kanal soll eine erweiterte Form des Blogs darstellen, und die Inhalte passen präsentieren, die sich für ein Video auch eignen. Das ist bei Büchern … Weiterlesen Warframe: Onlinespielen trotz Sozialphobie

Triggerwarnungen in meinen Büchern

Heute geht es hier um ein Thema, das oft diskutiert wird. Vor allem in den sozialen Medien: Triggerwarnungen. In früheren Artikeln auf diesem Blog und in Posts auf Twitter habe ich meine Bedenken bezüglich einer Inhaltsangabe vor jedem Kapitel geäußert. Ich wollte aufgrund einer geringen Anzahl von Menschen nicht, dass alle anderen aus Versehen über … Weiterlesen Triggerwarnungen in meinen Büchern

[Kolumne] Das Recht der Meinungsäußerung auf Twitter

Ich weiß, wie ironisch das klingt, dass ausgerechnet ich eine Kolumne dazu verfasse, wie schlimm und unhöflich Twitter in den letzten Monaten geworden ist. Ich habe nicht vergessen, wie ich in völliger Rage andere Twitter-User aufs übelste Beleidigt habe und noch immer bereue ich es. Nicht nur aus Perspektive meiner gewählten Religion, dem Buddhismus, sondern … Weiterlesen [Kolumne] Das Recht der Meinungsäußerung auf Twitter